Wie lange wird auf einen Zubringerflug gewartet?

Tonic73

Moderator Deals | Errorfare
Mitarbeiter
Moderator
KNOWN
Founders Club Member
#1
Die meisten Airlines bieten Langstreckenverbindungen nur von ihren Drehkreuzen aus an. Reisende, die von kleineren Airports reisen, können Zubringerflüge zu den Drehkreuzen (Hubs) nutzen. Was passiert nun, wenn diese Zubringerflüge sich verspäten? Wie lange wartet die Anschlussflieger für den eigentlichen Fernflug?

Die Frage ist nicht abschließend zu beantworten, denn dies hängt (z. B. nach Angaben der Lufthansa) von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Einer dieser Faktoren ist die Anzahl der Passagiere im verspäteten Zubringer, die mit einer wartenden Langstreckenmaschine weiterfliegen wollen. Je größer die Zahl solcher Transferpassagiere, desto größer auch die Wahrscheinlichkeit, dass gewartet wird, sagt ein Sprecher.

Darüber hinaus spielt natürlich auch die aktuelle Verkehrslage am Hub eine Rolle. Oft müssen die Langstreckenjets einfach zu einer bestimmten Zeit abfliegen. Ein Grund hierfür können z. B. Nachtflugverbote am Abfluft oder Zielflughafen sein, eingeschränkte Landerechte an den Zielairports etc. Auch die Wetterlage kann ggf. ein ausschlaggebender Grund sein. Am Ende entscheidet immer der Kapitän des Fluges, er muss abwägen, ob er wartet oder nicht.

Vor diesem Hintergrund bleibt festzuhalten: eine maximale Wartezeit gibt es nicht und auch keine feste Regeln, ob und wie lange ein Anschlussflug auf seine Zubringer zu warten hat. Wartezeiten von einer Stunde und mehr sind allerdings wohl eher die Ausnahme!
 
Top