Neuigkeiten

SPG Starwood Preferred Guest bis zu 3 Stays pro Nacht für den Status

Werbung

SPG Starwood Preferred Guest Logo

SPG Starwood Preferred Guest Logo

SPG Starwood Preferred Guest hat mit den Änderungen zum 01.03.2012 nicht nur z.B. die Lifetime Status Gold und Platin eingeführt, sondern auch die Möglichkeit bis zu 3 Stays pro Nacht im selben Hotel zu sammeln.

Wer also noch dieses Jahr Nächte braucht um seinen Status zu verlängern, der kann auf diesem Weg schnell die fehlenden Nächte zusammen bekommen. Wer z.B. noch 6 Nächte für die  Requalifizierung oder zur Erreichung des Status braucht, kann diese an 2 Tagen bekommen. Man reist z.B. mit Familie und kann sich so alle 3 Zimmer für die Nächte gutschreiben lassen.

Beispiel:

Zimmer 1 : Kinder
Zimmer 2 : Eltern
Zimmer 3 : Selbst

Das gibt 3 Stays für eine Nacht. Dieses kann man so oft wiederholen, bis man die gewünschte Anzahl an Nächten zusammen hat.

Es sind alle Raten berechtigt die auch sonst Gutschriften geben. Nicht vergessen:

Cash & Points

Points Stays

sind auch berechtigt.

Fazit:

Wenn man mit der Familie übernachtet oder kurz vor Jahresende noch Nächte braucht, ist eine sehr gute Lösung. Aber man gibt bei den 3 fach Stays pro Nacht 500 Starpoints weg. Deshalb dieses nur als Ultima Ratio für die Endjahres Status Rallye in Betracht ziehen.

Hier nochmals die Definition von SPG anrechnungsfähiger Aufenthalt und anrechnungsfähiger Preis:

  • i. Ein “anrechnungsfähiger Aufenthalt” ist ein Aufenthalt von einer oder mehreren aufeinanderfolgenden Übernachtungen eines SPG Mitglieds im gleichen an SPG teilnehmenden Hotel; dieses Mitglied muss dazu: (A) seine SPG Mitgliedsnummer bei Reservierung oder Check-in vorlegen, (B) einen anrechnungsfähigen Preis bezahlen oder, für Aufenthalte am oder nach dem 1. Oktober 2011, eine SPG Prämie oder eine SPG Angebotsprämie für den Aufenthalt einlösen und (C) in einem der reservierten Zimmer übernachten. Wenn ein SPG Mitglied beim gleichen an SPG teilnehmenden Hotel auscheckt und am gleichen Tag wieder eincheckt, wird dies bei der Berechnung der anrechnungsfähigen Aufenthalte als ein Aufenthalt gewertet.
  • ii. Eine “anrechnungsfähige Nacht” ist eine Übernachtung während eines anrechnungsfähigen Aufenthaltes.
  • iii. Ein “anrechnungsfähiger Preis” ist ein Preis, den ein SPG Mitglied für einen Aufenthalt in einem Zimmer in einem an SPG teilnehmenden Hotel zahlt, außer:
  • A. das Gästezimmer wurde über einen Reiseanbieter, Online-Reiseanbieter oder einen Dritten, unter anderem expedia.com, hotwire.com, priceline.com, orbitz.com, booking.com, travelocity.com, ctrip.com und elong.com gebucht
  • B. das Gästezimmer wurde zu einem Gruppenpreis im Rahmen einer Veranstaltung, Tagungskonferenz oder organisierten Tour gebucht und das SPG Mitglied bezahlt das an SPG teilnehmende Hotel nicht für ein solches Zimmer
  • C. das Gästezimmer wurde zu einem Preis für Reiseveranstalter, Großhändler oder Crewzimmer gebucht, unter anderem STARNet und STARPRO
  • D. das Gästezimmer wurde zu einem Geschäfts- und Mitarbeiterpreis oder einem Preis für Freunde und Verwandte gebucht
  • E. das Gästezimmer wurde kostenfrei zur Verfügung gestellt
  • F. ein Gutschein oder eine Prämie eines Dritten (z. B. Zimmerprämie Aeroplan, Zimmerprämie Air Miles) wurde für das Gästezimmer eingelöst

Werbung

Hinterlasse hier Deinen Kommentar.

Contact Us

%d bloggers like this: