Neuigkeiten

Review: Steigenberger Golf Resort El Gouna

Werbung

Steigenberger Golf Resort El Gouna Steigenberger Golf Resort El Gouna

Auf meiner kleinen Reise nach Ägypten wollten wir auch noch ein bisschen entspannen und wählten dafür ein Resort in der Nähe von Hurghada aus. Ca. 30 Minuten vom Flughafen Hurghada liegt El Gouna, ein eigens geschaffener Ort für Touristenresorts. Ich wählte aufgrund der guten Kritiken auf diversen Webseiten und dem angemessenen Preisleistungsverhältnis das Steigenberger Golf Resort El Gouna aus. Wichtig war für mich Ruhe und ein schönes Ambiente. Vor Jahren war ich schon im Mövenpick Resort El Gouna und war dort sehr zufrieden.

EMPFANG

 Gebucht hatte ich über einen Reiseveranstalter, und zwar eine “all inclusive” Rate. Der Transfer wurde vorab per Email über das Hotel organisiert und klappte ausgezeichnet. Freundlich und mit Namensschild empfing uns der Fahrer am Ausgang des Domestic Bereich des Hurghada Airports.

Im Steigenberger Golf Resort El Gouna angekommen, wurden wir erst einmal in die Lobby gebeten, in der uns ein Mitarbeiter die Armbändchen für das “all inclusive” anlegte. Er übergab uns auch Materialien über das Resort, war aber ansonsten eher wortkarg. Ein Willkommensdrink gab es nicht.

 

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Bungalow

Steigenberger Golf Resort El Gouna: BungalowSteigenberger Golf Resort El Gouna: Bungalow

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Bungalow

 

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Lagune

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Lagune

 

ZIMMER

 

Der Bellboy war jedoch wesentlich gesprächiger und brachte uns mit dem Golfcar zum Zimmer. Er erklärte uns kurz die wesentlichen Dinge des Zimmers.

Das Zimmer selbst war angenehm groß mit einem großen Badezimmer.

Steigenberger Golf Resort El Gouna Betten

Steigenberger Golf Resort El Gouna Betten

Der Wohnraum hatte, neben zwei getrennten Betten, eine Kommode, einen Schrank mit Safe, eine Kommode mit Tee/Kaffeekocher und der Minibar. Das Badezimmer war sehr groß mit Badewanne und davon getrennter Dusche, Toilette und Bidet. Die Amenties im Badezimmer waren m.E. sehr großzügig und wurden jeden Tag aufgefüllt. Allgemein kann man den Housekeeping Service als sehr effizient bezeichnen. Das Zimmer war immer in einem tadellosen Zustand. Der einzige Mangel war, dass das Wasser in der Dusche zu langsam abfloss, so dass es regelmäßig eine Überschwemmung im Badezimmer gab. Dies wurde ( oder könnte nicht?) während unseres Stays nicht behoben, obwohl wir das reklamierten.

 

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Waschbecken

 

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Dusche

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Dusche

 

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Badewanne

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Badewanne

Obwohl in unserem Package “all inclusive” die Minibar inklusive war, wurde diese erst auf Nachfrage aufgefüllt. Die Auswahl beschränkte sich hier auf 2x Cola, 2x Sprite und 2x Bier. Diese Getränke wurden aber täglich aufgefüllt. Sehr nett fand ich den Früchteteller als kleinen Willkommensgruß.

 

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Willkommensgruß

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Willkommensgruß

Leider bietet  das Steigenberger Golf Resort El Gouna seinen Gästen nur beschränkten Internetzugriff gegen Bezahlung an. Dieser kostet gestaffelt 6€ pro Stunde oder 33€ pro Woche. Allerdings ist der Zugriff immer auf einem Gerät möglich. Hinzu kommt, dass das Internet im Zimmer nur mit Kabel verfügbar ist, und nur in der Lobby Lounge Wireless Internet zur Verfügung steht. Die Ausstattung mit Internet war also nicht ausreichend. in einem 5* Haus sollte der Internetzugriff überall möglich sein.

POOLBEREICH

Da das Steigenberger Golf Resort El Gouna eben ein Golf Resort ist, ist die Fläche weitläufig und es gibt die Lagune mit Sandstrand, an der man verweilen kann. Leider führt der Sandstrand mit Steinen ins Wasser. Am Haupthaus gibt es einen passabel großen  Swimmingpool und zwei kleinere Planschbecken. Der Whirlpool war leider “Out of Order”.  Liegen waren genügend vorhanden, Badetücher gab es dort ebenfalls gegen Vorlage der eigenen Handtuchkarten.

Animation gab es so gut wie keine, das war wichtig für uns. Einmal gab es Wassergymnastik, die jedoch nicht aufdringlich war. Die Animateure gingen auch zu den Eltern mit Kindern und sie bekamen spezielle Kinderangebote. Diese wurden aber nicht aufgedrängt, sondern freundlich angeboten.

 

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Pool

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Pool

 

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Pool bei Nacht

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Pool bei Nacht

Auffällig viele Ägypter waren zu unserer Zeit im Resort. Wie wir herausbekommen haben, waren dies christliche Reisegruppen, die von der Kirche gesponsert, hier Urlaub gemacht haben. Während man ja wirklich viel von russischen Mitmenschen hört, die in Ägypten mal so richtig aufdrehen, können wir nichts über diese sagen, da kaum Reisende aus Russland im Steigenberger Golf Resort El Gouna waren. Die o.g. Ägypter , und insbesondere deren Kinder, ließen aber so richtig die “Sau” raus. Ein nicht endender Lärm um den Pool mit Kindermassen, Pumpguns u.ä. “Spielzeug” machte das Ausruhen nur sehr schwer. Es waren eben auffallend diese Ägypter, die es sich einfach machten und ihr Kindemädchen mitbrachten und diese mit den Kindern am Pool alleine ließen. Sie nahmen keine Rücksicht auf die anderen Leute am Pool. Während die anderen Kinder und Eltern sich weitestgehend vorbildlich verhalten haben, war dieses Verhalten der Einheimischen der große Minuspunkt unseres 6-tägigen Aufenthaltes.

Wir versuchten Abhilfe zu verschaffen, in dem wir auf die Lagune auswichen. Dies war aber nur bedingt vorteilhaft, da dort die ägyptischen Jugendlichen und junge Erwachsene sich austobten und mit Bier, Wein und Geschrei die Leute nicht zur Ruhe kommen ließen. Leider verschwanden diese Flaschen und Dosen dann nachher im Wasser, was zu einer unmittelbaren Gefahr für die Badenden führte. Mein Begleiter, selber auch Ägypter, zeigte sich oft beschämt , aufgrund des Verhaltens seiner Landsleute.

Auffallend war, dass es am Pool zwei große Hinweistafeln mit Poolregeln gab. Diese wurden aber in keinster Weise umgesetzt oder im Geringsten eingefordert. Das Poolpersonal griff nicht einmal ein, als es einmal unübersichtlich wurde.

 

ESSEN UND TRINKEN

Das Essen kann man in allen Bereichen des Steigenberger Golf Resort El Gouna als ausgezeichnet bezeichnen. Ob beim Frühstücks- oder Abendbuffet, hier wird jeder satt, auch mit empfindlichem Magen oder sensiblen Geschmacksknospen. Die Buffets, anscheinend waren es – laut Auszeichnung in der Lobby verschieden artige Mottobuffets (Swiss, Arabic ….), die man aber schwer wahrgenommen hat – sind von hoher Qualität ! Einzig und allein wären mehr Schildchen an den umfangreichen Speisen notwendig gewesen und v.a. diese an den richtigen Stellen zu platzieren.

Mittags haben wir immer in der Lagoon Terrace gegessen. Diese Art Poolbar bot viele kleinere Gerichte in großem Umfang für jeden an (z.B. Burger, Sandwiches, Spaghetti , Pizza, Salate usw.), welche alle im all inklusive Paket enthalten waren. Auch gab es alkoholfreie Cocktails und Fruchtsäfte.

Steigenberger Golf Resort El Gouna Lagoon Terrace Pool Bar

Steigenberger Golf Resort El Gouna Lagoon Terrace Pool Bar

 

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Lagoon Terrace Blick

Steigenberger Golf Resort El Gouna: Lagoon Terrace Blick

Es war uns ein Rätsel, warum das französische Restaurant „La Rotisserie“ angeboten wurde. Nachdem wir reserviert hatten wollten wir das besuchen. Es hatte geschlossen. Zurück im Hauptrestaurant angekommen, stellten wir fest, dass das „französische Restaurant“ aber nur ein separates Speiseangebot im Hauptrestaurant war, abgetrennt von den anderen Gästen. Nach Auskunft unseres Obers war das Essen identisch mit dem des Buffets. Diese Vorgehensweise hat uns etwas verwirrt.

 

SERVICE

 

Der Service war insgesamt zu langsam und das Personal nicht gut genug geschult. Kaum ein Lächeln, keine freundliche Bedienung gab es, und dies insbesondere im Hauptrestaurant beim Frühstück und Abendessen. In der Poolbar war das etwas besser, man hatte das Gefühl, dass man hier mit den Obern auch ein kleines nettes Gespräch führen konnte. Es bleibt aber insgesamt die Frage offen, warum hauptsächlich Praktikanten als Bedienung in der Lagoon Terrace  eingesetzt werden.

Zusammenfassend ist der Service und das Ambiente als nicht zufriedenstellend anzusehen. Auch wenn Ramadan ist und viele der Angestellten Muslime waren, sollte es selbstverständlich sein, dass man einen guten Service bietet. Hinzu kommt, dass das Abendessen oft Kantinenflair verbreitete und auch das recht sprachkarge Verhalten des Personals konnte dies leider nicht wieder gut machen.

Die weiteren Einrichtungen haben wir nicht genutzt. Beispielsweise Wassersportaktivitäten (1x inklusive pro Aufenthalt), weitere Bars oder Restaurants im Golfbereich oder das Fitnessstudio.

FAZIT

Das Steigenberger Golf Resort El Gouna ist ein angenehmes Resort, das viele Stärken aber auch einige Schwächen aufweist. Wem laute Poolgenossen nichts ausmachen und ein gutes, sauberes Resort sucht, ist hier gut aufgehoben. Vom 5* Service ist das Steigenberger Golf Resort El Gouna allerdings noch entfernt, da das Ambiente nicht im Geringsten für ein solch gehobenes Sterneniveau spricht. Ich würde das Hotel im 4* Bereich einschätzen, mit all den o.g. Schwächen und Stärken.

 

 

 

 

Werbung

Hinterlasse hier Deinen Kommentar.

Contact Us

%d bloggers like this: