Neuigkeiten

Priority Club und Ambassador Anleitung

Werbung

vielfliegerwelt-IHG-Brands-Logo IHG Brands Logo

Priority Club Anleitung

 

Der Priority Club & Ambassador Guide

Priority Club (PC) und das Ambassador Programm  (AMB) ist das weltweite Kundenbindungsprogramm der Intercontinental Hotels Group, kurz IHG. Neben dem klassischen Priorityclub gibt es auch noch die Erweiterung des PriorityClubs, das Ambassadorprogramm.

 

Grundlagen

  1. Definitionen
  2. Status Vorteile
  3. IHG Meilen und Punkte  bei Partnerprogrammen
  4. Mehr Punkte bei IHG sammeln
  5. Punkte Kaufen

 

1. Grundlagen

Welche Brands gehören zu Priority Club?

  • InterContinental Hotels (IC)
  • Crowne Plaza (CP)
  • Holiday Inns (HI)
  • Holiday Inn Express (HIX)
  • Staybridge Suites
  • Candlewood Suites
  • Indigo Hotels

Welche Status Level gibt es?

  • Club 0-10 Nächte / 0-20.000 Punkte / Kalenderjahr
  • Gold mid tier 10 Nächte oder 20.000-59.999  Punkte / Kalenderjahr
  • Platinum top  50 Nächte oder 60.000 Punkte  / Kalenderjahr
  • Ambassador (200 US$ Gebühr pro Jahr): Erweiterte Benefits in IC Häusern plus PC Gold automatisch
  • Royal Ambassador (wird verliehen): Extrem erweiterte Benefits in IC Häusern plus PC Platinum automatisch

Wie lange gilt der Status?

Der Priority ClubStatus gilt für ein Kalenderjahr. Bsp. vom 01.01.2013 – 31.12.2013  50 Nächte, dann gilt der Status bis 31.12.2014. Die Requlifikation fängt wieder ab dem 01.01.2014 an.

Der Ambassador Status ist ein Jahr ab Kaufdatum gültig und damit auch zeitlich unabhängig vom PC Status. Royal Ambassador Status gilt analog.

Wieviele Punkte bekomme ich bei IHG pro Übernachtung ?

Club Mitglieder bekommen 10 Punkte pro USD, allerdings ohne Steuern und Gebühren gerechnet. Es wird bei anderen Währungen in USD umgerechnet. Sollte man keine Punkte wollen, kann auch ersatzweise 500 Punkte bei anderen Punkteprogrammen (z.B. Airline Meilen) bekommen.

Gold Member bekommen einen 10% Punktebonus, Platinums 50% mehr Punkte. Die Punkteboni gelten seit 01.01.2013 nicht mehr als Statuspunkte.

Um das ganze komplizierter zu machen, gibt es von der oberen Regelung Ausnahmen: Candlewood Suites bringen nur 5 Punkte per USD. IC Hotels bringen immer 2000 Punkte (+ allfällige Boni), unabhängig von der Ausgabenhöhe, sofern sie ausserhalb Nordamerikas sind (in Amerika gilt die 10 Punkte per Dollar-Regel)

Royal Ambassadors bekommen einen 100% Bonus auf die Basispunkte bei Stays in ICs.

Kann ich Priority Club Punkte ausser mit Hotelaufenthalten sammeln?

Statuspunkte können nur mehr durch Übernachtungen generiert werden, Prämienpunkte lassen sich allerdings auch unabhängig davon generieren, z.B. durch Topguest (https://www.topguest.com/), durch Anmietungen von Autos (Hertz, Avis, Budget), durch Promotions von Priority Club, oder über Hotelraten mit mehr Bonuspunkten.

Können Priorityclub Punkte verfallen?

Ein simples Nein.

Kann ich bei Priority Club einen Statusmatch machen?

Priority Club matcht fast jede Hotelstatuskarte.

 

  • 2. Definitionen

    Was ist ein anrechenbarer Stay?

    Alle Raten die auf www.priorityclub.com gebucht werden sind für den Status anrechenbar. Das gilt auch für Packages. Buchungen bei Dritten wie z.B. expedia sind nicht anrechenbar.

    Was ist überhaupt ein Stay?

    Ein Stay sind die Anzahl aufeinanderfolgender Nächte in einem Hotel/Resort gebucht in einer oder mehreren Buchungen. Um für eine Promo Stays zu optimieren sollte die Anlage täglich gewechselt werden.

Pro Nacht ist die Anzahl der Stays auf einen beschränkt, egal wieviele Zimmer bezahlt werden. Natürlich gibt es auch keine Punkte für mehr als ein Zimmer, ausser man befindet sich gerade in Nordamerika, dann gibt es sowohl Stay- als auch Punktekredit.

Welche Ausgaben im Hotel sind berechtigt für PC Points?

Punkte werden für alle Raten auf www.priorityclub.com gut geschrieben. Alle Ausgaben Hotel die auf das Zimmer geschrieben werden bekommen auch Punkte. Ab und zu werden Parkgebühren nicht gutgeschrieben. Auch Geschäfte die nicht zum Hotel gehören (etwa Coffeshop) geben keine Punkte.

 

Kann ich auch Stays gutgeschrieben bekommen, wenn ich mit Iphone App, Telefon Check-In oder WEB Check-In einchecke?

Nein der Stay zählt nur bei persönlichem Check-in am Front Desk oder Automaten, weil sonst dieser Stay als No-show oder Phantom-Stay nicht in die Stays mit einfliesst. Allerdings gibt es Leute, denen es schon gelungen ist.

Kann ich auch Stays gutgeschrieben bekommen, wenn ich nicht aus checke?

Das Auschecken muss nicht persönlich gemacht werden, da das Hotel den Gast automatisch auschecked, wenn das house keeping das Zimmer unbesetzt vorfindet. Es ist allerdings gegenüber den nachfolgenden Gästen höflich auszuchecken, da es so genug Zimmer für den Early Check In gibt. Man kann bei teilnehmenden Hotels per Web Check out auschecken. Nach diesen Check Out Prozess bekommt seine Rechnung per Email.

 3. Status Vorteile

Club-Mitgliedschaft

  • Bei der Basismitgliedschaft erhält man für jeden anrechnungsfähigen US Dollar 10 PC Punkte (Ausnahme IC oder Candlwood)
  • Es ist auch möglich bei Verfügbarkeit bis 14 Uhr (late checkout) auszuchecken.
  • Eine gratis Morgenzeitung

Gold-Mitgliedschaft

  • Nach  10 Nächten oder 20.000 Punkten die anrechenbar sind bekommt man den GoldStatus.
  • Zusätzlich zu den Annehmlichkeiten der Club-Mitgliedschaft erhält man bei der Gold-Mitgliedschaft 10% mehr Punkte bei jedem Stay.
  • Manchmal gibt es free-wifi, allerdings nicht garantiert
  • Der Bettentyp wird bei der Buchung garantiert.
  • Dedicated Check-In für Status Kunden mit beschleunigter Abfertigung.
  • auch für 50 US$ kaufbar

Platinum-Mitgliedschaft

  • Nach 50 Nächten oder 60.000 Punkten die anrechenbar sind bekommt man den Platinum Status.
  • Zusätzlich zu den Annehmlichkeiten der Club-Mitgliedschaft und Gold-Mitgliedschaft erhält man bei der Platinum-Mitgliedschaft 50% mehr Punkte bei jedem Stay.
  • Als Diamond bekommt man nach Verfügbarkeit ein Upgrade, was allerdings auch nur bessere Sicht oder höheres Stockwerk bedeuten kann. Diese Zahnlose Regelung wird heftig kritisiert
  • Der Bettentyp bei Buchung ist garantiert.
  • Dedicated Check-In für Status Kunden mit beschleunigter Abfertigung.
  • 72 Stunden Buchungsgarantie außer bei Zeiten mit besonders hoher Nachfrage (Messen, etc.) Gilt nicht für Awardnächte
  • Eigene Telefon Hotline für Reservierungen und Anfragen nur für Platinum-Mitgliedschaft.

 

Ambassador Status

Der Ambassadorstatus lässt sich sozusagen als Upgrade zum PC Account hinzukaufen. 200 US$ ist die Einstiegsfee, die jährliche Verlängerung gibt es entweder per Cash oder auch per Priorityclubpunkten.

  • AMB wird man durch die Zahlung von 200 US$ (Bevorzugt direkt im Hotel, besserer Umrechnungskurs, besseres Upgrade) oder durch Promos wie 3 Stays in ICs innerhalb eines Monats.
  • Im Priorityclub wird man damit automatisch Gold, wenn man vorher keinen Status hatte und geniesst kettenweit alle (spärlichen) Goldvorteile. (wenn man vorher Platinum war, wird man eben Platinum Ambassador)

In ICs bekommt man jedoch:

  • garantiertes Late-Checkout bis 16.00 kostenlos
  • Garantiertes Upgrade um ein Level
  • 5000 PriorityClubpunkte
  • einen Obstteller je Aufenthalt
  • einen PayTV-Film je Aufenthalt
  • einen Gutschein für eine Wochenendnacht (2 Übernachten, eine bezahlen) in ICs.
  • Man zahlt immer nur die Einzelbelegungsrate, auch bei Doppelbelegung

Royal Ambassador

Die Creme de la Creme der IHG Kunden (offiziell das beste Prozent der Kunden) bekommt diesen Status by Invitation only. Derzeit braucht man etwa 70-90 Nächte, davon viele IC-Häuser, sowie mehrere Länder, um RA zu werden. Auch muss man zwingend zuvor normaler Ambassador gewesen sein.

  • Platinum Status für die anderen Kettenhotels

In ICs allerdings:

  • Doppelte Basispunkte
  • Doppeltes Upgrade garantiert (praktisch endet das fast immer in einer Suite)
  • Early Checkin (ab 08:00). Kombiniert mit dem Late-Checkout sehr mächtig.
  • Gratis Minibar (!)
  • Gratis Benutzung des hoteleigenenen Gyms/ Spas
  • Ein Willkommensgeschenk (eine Flasche Wein, einen Kuchen…..)
  • Alle Ambassadorvorteile

4. PC  Punkte oder Meilen beim Partnerprogramm

Die Sammeloption wird beim Onlineaccount unter priorityclub.com festgelegt. Man kann sie allerdings beliebig oft ändern, was beim Checkin aktiv ist, zählt.

Im Allgemeinen sind Punkte aber veritabler.

5. Mehr Punkte bei IHG sammeln

Während in den letzten Jahren Promotions die Punktebringer bei IHG waren, sind es jetzt die Bonuspunkteraten.

6. IHG Punkte kaufen

Man kann fehlende Punkte für z.B. eine Freinacht kaufen, auf priorityclub.com

Es gibt auch kostengünstigere Möglichkeiten, an Punkte zu kommen.

Werbung

Hinterlasse hier Deinen Kommentar.

Contact Us

%d bloggers like this: